[werbung] ARDs Wir sind eins… bitte?

Die dmcgroup hat eine Werbung für das ARD gemacht (Foto). So weit, so gut… Nur was soll mir dieses Kampagnenbild sagen?

Ich lese: Eine Gesellschaft wächst an jenen, die sie in Frage stellen.

Ich lese weiter: Wir sind eins.

Ich sehe: Gelangweilte Jugendliche, von denen maximal (!) 3 Fernsehen gucken könnten.

Meine Frage: „Wir sind eins“ contra in Frage stellende Individuen? Sieht da noch jemand einen nicht zu vereinbarenden Gegensatz? Und das Bild von gelangweilten Jugendlichen, die sich offenbar von allerlei Medien einlullen lassen, lässt für mich auch nicht gerade auf Menschen schließen, die Dinge in Frage stellen, anpacken oder etwas ändern wollen…

Oder verstehe ich das einfach nicht? Stellen die Leute ihre Fragen gerade bei Twitter? Oder lassen sie das rebellierende Skateboard im Huntergrund als großes Anprangern durchgehen? Ich werde hier leicht an die legendäre Szene von Monthy Pythom erinnert…

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s